Telefon

Hinweise zur Küchenmontage von Argauer.

Damit Sie lange Freude an Ihrer neuen Küche haben geben wir Ihnen hier noch ein paar Hinweise mit.
Um vorzubeugen, dass keine Schäden an der Küche entstehen können, müssen folgende Punkte beachtet werden:

1. Der Kunststoffsiphon im Spülenunterschrank muss regelmäßig handfest nachgezogen werden, weil die Verschraubung des Kunststoffsiphons mit den Gummidichtungen sich wegen des Durchflusses von Kalt- und Warmwasser, Spülmittel vom Aufwaschwasser und Abpumpen des Geschirrspülers und Waschmaschine lockern und Undichtigkeiten auftreten können. Lassen Sie nie die Spülmaschine und die Waschmaschine zeitgleich laufen. Es besteht die Gefahr an einem Rückstau vom Wasser

2. Sämtliche Arbeitsplattenverbindungen, Spülbecken- und Herdmuldenumrandungen, sowie Nischenrückwände müssen nach Benützung immer trocken gehalten werden. Es dürfen keine feuchten Schwämme, Lappen und dergleichen auf Arbeitsplattenverbindungen abgelegt werden. Es dürfen keine Elektrogeräte auf den Arbeitsplattenverbindungen gestellt und in Betrieb genommen werden, wie z.B. Kaffemaschine, Wasserkoscher, Mikrowelle u.s.w. Es besteht die Gefahr, dass die Plattenstöße und Umrandungen aufquellen können. Sie werden nach Herstellervorgaben verleimt und abgeklebt, sind aber nicht Wasserdicht.

3. Silikonfugen an Arbeitsplatten zur Nischenverkleidung und zur Wand müssen beim Säubern sorgfältig behandelt werden. (Kein festes Aufdrücken beim Säubern und Trockenreiben.)

4. Bei Nichteinhaltung der oben genannten Punkte übernimmt bei Folgeschäden der Verkäufer keine Haftung.
Dem Kunden wurden alle Bedienungsanleitungen und die Pflegeanleitung vor Ort übergeben!

Viel Spaß mit Ihrer neuen Küche :)